05.02.2017 | Lit KN Schmitten

Iole aus der Schmitten liest „Engel des Universums“ von Einar Már Gudmundsson




Sonntag, 5. Februar | 18 Uhr in Konstanz
Sonntag, 19. Februar | 18 Uhr in Kreuzlingen

Páll verlebt eine unbeschwerte Kindheit in Reykjavík. Doch in der Schule wird er von Kopfschmerzen heimgesucht. Schließlich wechselt er an eine Kunstschule und begegnet dort Van Gogh und Gaugin; ihnen fühlt er sich näher als seinen Mitmenschen. Páll wird in die Nervenheilanstalt Kleppur eingeliefert - und stellt fest, dass er nur einer von vielen Verrückten ist.

 

Einer der größten Dichter der isländischen Literatur hat die tragische Geschichte seines schizophrenen Bruders zu einem aufsehenerregenden Roman verarbeitet.Iole aus der Schmitten