17.05.2017 | Spiegelhalle

Lesung aus: Die verlorene Zeit


Johannes Fröhlich


Der Konstanzer Journalist und Autor Johannes Fröhlich liest aus seinem ersten Gedichtband. Es sind Gedichte über Gott und die Welt, für Jung und Alt, Gereimtes und Ungereimtes. Fröhlich dichtet über die Provence, über Chaplin und Marcel Reich-Ranicki, über das Fahrrad und das Schachspiel, über Futur-Jazz und eine alte Frau. Und über Vieles mehr.