19.07.2017 | Spiegelhalle

Konstanzer Literaturgespräche




Jonas Lüscher, 41, in München lebender Schweizer Schriftsteller, ist Gast des dritten Konstanzer Litaraturgesprächs, das wie gewohnt (am Mittwoch, 19. Juli, 20 Uhr) im Foyer der Spiegelhalle geführt wird. Zuletzt erschien der vielbeachtete Roman „Kraft", in dem Lüscher von einem Mann erzählt, der vor den Trümmern  seines Lebens steht, und einer zu jedem Tabubruch bereiten Machtelite, die scheinbar niemand aufhalten kann. Seine erste Novelle „Frühling der Barbaren", wurde 2013 zugleich für den Deutschen und den Schweizer Buchpreis nominiert. - Moderator des Abends ist  Sigmund Kopitzki.

 

Karten gibt es nur an der Abendkasse. Nicht über die Theaterkasse.