11.11.2018 | Spiegelhalle

Improtheater Konstanz




11.11.18 | Kreuz & Quer

Zu Beginn dieses Abends steht nur ein einziges Wort - ein Wort, das das Publikum den Spielern auf die Bühne reicht. Sie nehmen es behutsam in die Hände, betrachten es von allen Seiten, lauschen in sich hinein und beginnen aus diesem Wort heraus Geschichten zu erzählen. Geschichten, die skurril oder ganz alltäglich, witzig oder ernsthaft sind.

Geschichten, die nach und nach entstehen, sich auffächern, verknoten, entwirren, entfalten. Entstehen wird ein improvisiertes Theaterstück, das keinem geradlinigen Gesetz folgt, sondern unentwegt nach verlockenden Abzweigungen und Umwegen, Querverbindungen und Knotenpunkten sucht. Kommt mit in das Universum eines einzigen Wortes und verschwindet mit uns in den Schlupflöchern der Phantasie.

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN