20.06.2018 | Werkstatt

Eine Sommernacht


David Greig / Gordon MacIntyre
REGIE: Patricia Benecke


Eine Bar in Edinburgh. Helena, erfolgreiche Scheidungsanwältin, wird gerade mal wieder von ihrem verheirateten Liebhaber versetzt; Bob, ein unauffälliger Kleinkrimineller, wartet auf seinen nächsten Auftrag. Sie sind beide 35, und so wie es aussieht, halten im Moment das Leben oder auch diese Nacht nicht mehr viel für sie bereit. Kopfüber stürzen sie sich in einen alkoholisierten One-Night-Stand. Aber die grosse Liebe ist es nicht.  

Ein paar persönliche Katastrophen später kommt es zufällig zu einer Wiederbegegnung, aber unter anderen Vorzeichen: Helena hat gerade die Hochzeit ihrer Schwester gesprengt und Bob trägt eine Tüte mit 15.000 Pfund bei sich, die ihm nicht gehören.  

Aus einem gemeinsamen Nachmittag wird eine lange, seltsam-magische Mittsommernacht, in der sie das gesamte Geld der Mafia auf den Kopf hauen, literweise Alkohol auf den Strassen Edinburghs trinken, Bob die Gitarre seiner Träume kaufen und in einem Club zu esoterischen Erkenntnissen kommen. Und vielleicht, ganz vielleicht, ist es auch der Anfang einer Liebesgeschichte fürs 21. Jahrhundert.

In Kooperation mit dem TAK Theater Liechtenstein

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN


AUSSTATTUNG / BÜHNE: Konstantina DachevaKOSTÜME: Konstantina DachevaMIT: Monika Wiedemer, Peter Posniak MUSIK: Patrick ZellerWEITERE: Miriam Dold