12.05.2018 | Spiegelhalle

Chant Song Surpise


Didier Caesar & Paul Amrod


Didier, le Belge chante Brel, le Belge

Der Chanson-Sänger Didier Caesar tritt seit 2001 mit Chansons international auf. Die Chansons erfreuten Liebhaber bis ins südliche Afrika. Didier hat den langjährigen Jazz-Pianisten Paul Amrod für seine Musik gewinnen können. Bei Jazz-Auftritten in Paris hatte Paul französische Chansons kennen u. lieben gelernt. Die Musiker-Kollegen stellten ein besonderes Programm zusammen, den

                                                   Brel-Abend.

Als professioneller Pianist hat Paul die Arrangements zu Brels Liedern komponiert. Seine Virtuosität in der Ausführung überzeugt und begeistert den Hörer nicht nur in seinen findigen Einleitungen und Intermezzi.

Das poetische und musikalische Genie Brel mit seiner überragenden Bühnen-präsenz kann und sollte man nicht covern. Auch wenn Didier ihn live erlebt hat, kopiert er Brel nicht, sondern interpretiert die Lieder mit der ihm angeborenen Gestik und Mimik, um dem Zuhörer die Inhalte rüber zu bringen. Didier hat Chansons in seiner Kindheit und Jugend in Belgien kennen und singen gelernt. Er kennt die Örtlichkeiten in Brels Liedern und die belgische Mentalität und Lebensweise.
Die deutschen Lied-Texte von Didier werden zum leichteren Verständnis
je nach Räumlichkeit auf eine Leinwand projiziert.