07.06.2018 | Spiegelhalle

Foyer Forschung: Digitale Gesellschaft – informiert, manipuliert, polarisiert?




Welche Rolle spielen digitale Medien bei der politischen Meinungsbildung: Fördern sie demokratische Teilhabe, weil Informationen zwischen Politker/innen und Bürger/innen besser fließen? Oder spielt das Social Web Manipulatoren in die Hand? Darüber diskutieren der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Andreas Jungherr (Universität Konstanz), der Soziologe Dr. Jan-Felix Schrape (Universität Stuttgart) und Dr. Jasmin Siri, als politische Soziologin derzeit am Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz, mit dem Publikum.

Der Eintritt zu der Veranstaltung, die der Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration" der Universität Konstanz in Kooperation mit dem Theater Konstanz organisiert, ist frei.