20.10.2018 | Werkstatt

Eine Art Liebeserklärung


Monolog von Neil LaBute


Verpassen Sie nicht diese beunruhigende Liebesgeschichte, in der sich die verdrängte Schuld gnadenlos ihren Weg ans Licht bahnt.

Faye ist glücklich mit Eric verheiratet. Es ist vielleicht nicht die spannendste Ehe überhaupt, vielleicht ist auch der Sex nicht der beste, aber in welchen Beziehungen ist das nach einigen Jahren eigentlich der Fall? In der ansonsten sehr respekt- und liebevollen Ehe, fehlt eines: ein Kind. Und da ist noch dieser junge Schüler Tommy, der Fayes Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Nach dem erfolgreichen Abend We have a situation here in der Spielzeit 16/17 kehrt nun Neil LaBute mit einem Stück über unmögliche Liebe ans Theater Konstanz zurück. Dabei wirft er nicht nur Fragen zu den persönlichen Konsequenzen einer Affäre auf, sondern beschäftigt sich mit der Machtproblematik einer Beziehung zwischen Lehrerin und Schüler und dem unterschwelligen Rassismus unserer anscheinend aufgeklärten Gesellschaft.

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN


AUSSTATTUNG / BÜHNE: Christine BertlDRAMATURGIE: Miriam FehlkerMIT: Anne SimmeringWEITERE: Hannah Albrecht, Rabea Schubert, Tanja Hasslinger, Lorenz Leander Haas