23.01.2019

Konstanzer Literaturgespräche


mit Karl-Heinz Ott


Karl-Heinz Ott, 1957 in Ehingen an der Donau geboren, ist am 23. Januar, 20 Uhr, Spiegelhalle (Hafenstraße 10), erster Gast der „Konstanzer Literaturgespräche 2019". Im Mittelpunkt des Abends, für den das Forum Allmende zeichnet, steht sein neuer Roman „Und jeden Morgen das Meer". Ott wurde für sein Werk mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Alemannischen Literaturpreis (2005). Moderation: Siegmund Kopitzki.  

Karten an der Abendkasse.