28.11.2018 | Stadttheater

Otto Gross: zwischen Psychoanalyse und Anarchismus, zwischen Wissenschaft und Visionen


Reihe: Theater & Psychoanalyse


Dr. phil. Sabine Richebächer erforscht die Außenseiter und Randfiguren in der Geschichte der Psychoanalyse. Eine von ihnen ist der österreichische Psychiater und Psychoanalytiker Otto Gross, der auch überzeugter Vertreter des Anarchismus war. Als Drogenabhängiger selbst immer wieder in psychiatrischer Behandlung, beschäftigte er sich besonders akribisch mit dem Konflikt zwischen dem Eigenen und dem Fremden.

Referentin Dr. phil. Sabine Richebächer wird in ihrem Vortrag diese schillernde Figur näher bringen, sowohl in der persönlichen Tragik als auch in seinem wissenschaftlichen Wirken.

Moderation: Dr. med. Claudia Henke

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN