19.01.2019 | Spiegelhalle

Anders Schreiben


Studierende der Universität Konstanz, Leitung: Urs Humpenöder, Michel Schreiber


Geistes-)Wissenschaftliches Schreiben ist eine Tortur. Die Sprache der Akademie verliert sich in Figuren und Floskeln. Kann man aus nachwachsender Perspektive akademisches Sprechen und Schreiben befreien? Studierende der Universität Konstanz experimentieren mit Textformen und Schreibweisen, um Wissenschaftliches nicht nur zugänglich, sondern auch unterhaltsam zu machen.