14.12.2019

Am Wasser


Theaterstück von Annalena Küspert
Uraufführung


An einem schönen Tag im Mai ist der Bodensee auf einmal schwarz gefärbt und niemand weiß warum. Während die Bürgermeisterin des schönen Örtchens das Tourismusimage wahren will, entdeckt Saliha das schwarze Wasser, abgefüllt in Flaschen, als Beautytrend, der sich übers Internet vermarkten lässt. Ihre Großmutter, die den Krieg im Ort erlebt hat, ist damit gar nicht einverstanden, denn sie sieht in der Wasserschwärze ein böses Omen. Und tatsächlich verhält sich der Vater von Salihas Freund verdächtig.

Hat die plötzliche Verfärbung etwas mit seiner Arbeitsstelle zu tun? Er arbeitet dort, worüber man am Bodensee ungern Worte verliert: Für die Rüstungsindustrie. Für Saliha wird die Zeit des dunklen Wassers zur Zeit der Entscheidung. Lieber weiter leise sein und mit ihrem Freund die Australienreise nach dem Abi antreten? Oder mit der Idylle brechen und politischen Widerstand organisieren?

Annalena Küspert, die selbst am Bodensee aufgewachsen ist, hat eigens für das Theater Konstanz ein neues Stück geschrieben, das nicht nur junge Menschen dazu auffordert mit wachen Augen in die Umgebung zu schauen.