04.04.2020

König Ubu (AT)


Theaterstück von Alfred Jarry


Der feige und gefräßige König Ubu wird von seiner machtversessenen Gattin überredet, den König Polens zu stürzen, um selbst den Thron zu besteigen. Mithilfe des Hauptmanns Bordure gelingt ihm der Staatsstreich. Alle Adligen werden in der Enthirnungsmaschine hingerichtet und ihr Besitz eingezogen, die Richter entlassen - für Gerechtigkeit sorgt Ubu ab jetzt persönlich - und das Finanzsystem durch die Einführung schonungslos hoher Steuern reformiert. Das Volk lässt das nicht lange mit sich machen und wagt den Aufstand. Auf der Flucht begegnen sich Mutter und Vater Ubu wieder und gemeinsam gelingt es ihnen, nach Frankreich zu reisen, wo Ubu plant, sich zum Finanzminister zu ernennen ... Alfred Jarrys absurd-komisches Spiel von 1896 gilt heute als wichtigster Vorläufer des modernen Theaters.