26/03/21

STADTTHEATER

ABO

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

von Edward Albee / Regie Kristo Šagor

Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Premiere

Dauer tba
Regie Kristo Šagor Bühne & Kostüme Christl Wein-Engel Musik Sebastian Katzer
Dramaturgie Hannah Stollmayer 

„Wir feiern doch ein Fest, oder?“, fragt George seine Ehefrau Martha, als der Abend schon völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Es ist spät nachts, und das Akademikerpaar kommt angetrunken von einer Party nach Hause, empfängt aber noch Gäste: Nick, den Fleisch gewordenen American Dream, und seine naive Frau. Die beiden werden nichtsahnend Zeugen eines seit Jahren einstudierten Ehekrieges zwischen dem Gastgeberpaar. Werden unweigerlich Teil von deren Spiel, und dabei zeigt sich schnell, wie es um ihre eigene Ehe bestellt ist. Eines ist sicher: Diese Afterparty wird mit einem Kater enden.
Das in Anlehnung an den Kinderreim „Who’s afraid of the big, bad wolf?“ betitelte Theaterstück von Edward Albee feierte 1962 am Broadway Premiere und hat seitdem nichts an Aktualität eingebüßt. Albee hält das Beziehungsgeflecht seiner Figuren die ganze Zeit in Bewegung und stellt die Brüchigkeit menschlichen Verhaltens in den Vordergrund, den fortdauernden Kampf um Macht und Deutungshoheit.

Aufführungen / Termine

Die Termine werden hier in Kürze veröffentlicht

Pressestimmen

Und was sagt die Presse dazu? Hier erfahren Sie es in Kürze.