16/12/2022

SPIEGELHALLE

ABO

Tot sind wir nicht

von Svenja Viola Bungarten

Dauer wird bekannt gegeben
Regie Swen Lasse Awe Bühne & Kostüme Janna Keltsch Musik Philipp Koelges
Dramaturgie Hannah Stollmayer

Ute K. (älter) und Beate (älter) haben noch etwas vor. Sie wollen nach Okinawa, wo die Menschen uralt werden. Nur reicht ihre Rente nicht aus, um die Pläne in die Tat umzusetzen. Also dealen die beiden Frauen mit den Medikamenten von Ute K.s schwerkrankem Mann. Als dieser stirbt, versiegt nicht nur die Rezept-Quelle, es muss auch noch eine Beerdigung organisiert werden. Und das ist teuer. Im Bestattungsunternehmen DEATH Death & Sons von Piotr Nagel (60) und seinem Neffen Jason (28) suchen sie nach einer kostengünstigen Variante und bekommen ein überraschendes Angebot. Eins ist klar: Am Ende des Abends wird das unumstößliche Gesetz von Leben und Tod ein wenig in Schieflage geraten.
In ihrem Debütstück lässt Svenja Viola Bungarten ihre Figuren in absurd-komischen Dialogen über Altern, Armut und Sterblichkeit nachdenken und zeigt dabei, dass Sehnsüchte und Lebensträume kein Alter kennen.

Termine & Tickets

Dezember
Freitag, 16.12.2022  | Tickets | PREMIERE