Wir kommen wieder! Bleiben Sie uns treu!

Zur aktuellen Lage

Aufgrund der wieder stark ansteigenden Infektionszahlen und des gefassten Beschlusses der Bund-Länder-Konferenz finden ab 02.11. bis voraussichtlich 30.11.2020 bei uns am Theater Konstanz keine Vorstellungen statt. Damit kommen wir einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung nach – auch wenn wir die pauschal getroffene Entscheidung, die Theater zu schließen, falsch finden und enttäuscht sind. Unsere Hygienekonzepte funktionieren und uns ist bisher kein Fall einer Theateraufführung in Deutschland bekannt, die sich zum Super-Spreader-Ereignis entwickelt hätte. Gerade jetzt braucht es Resonanzräume, die Feedback geben und weiter denken lassen sowie Begegnungen, die von gemeinsamen Erfahrungen und gemeinsamen Erlebnissen leben.

Jetzt hoffen wir – auch für die vielen freien Künstler*innen – dass die Maßnahmen insgesamt ihre Wirkung zeigen und wir im Dezember wieder spielen dürfen. Wir sorgen dafür, dass unsere Abonnent*innen die ausgefallenen Termine dementsprechend ab Dezember nachholen können und nehmen in Kürze Kontakt zu Ihnen auf.

Gekaufte Einzeltickets können Sie ab Dienstag, 03. November 2020 an der Theaterkasse zurückerstatten lassen. Alternativ können Sie die Tickets kontaktlos zurückgeben. Dazu bitten wir Sie, dass Sie unten eingefügtes Formular ausfüllen und zusammen mit den Karten an uns zurücksenden oder in den Briefkasten an der Werkstatt (Inselgasse 2-6, 78462 Konstanz) werfen.  Wichtig:  Wir brauchen Ihre ausgedruckten Karten zur Rückerstattung zurück.

Ab Dienstag, 10. November 2020 , müssen wir die Theaterkasse in der Konzilstraße 11 zur weiteren Eindämmung des Covid-19-Virus für den Publikumsverkehr leider schließen. 
Sie erreichen uns aber weiterhin dienstags bis samstags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr telefonisch unter 07531 - 900 2150 oder per E-Mail unter theaterkasse@konstanz.de  

Zweiter Brief der Intendantin vom 18.11.2020

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,
liebes Publikum!

Wir möchten Sie gerne auf dem Laufenden halten, daher erhalten Sie diesen Zwischenbericht: Da von den übergeordneten Stellen noch keine Entscheidungen getroffen wurden, ob und wann wir wieder spielen dürfen, können wir Sie erst nach dem 25. November mit zuverlässigen Informationen versorgen. Wir hoffen, dass unser aller Geduld nicht ewig strapaziert wird und dass eine höchstmögliche Planbarkeit für uns alle bald wiederkehrt.
Bleiben Sie weiter gesund!

Mit herzlichen Grüßen, stets Ihre
Karin Becker

Brief der Intendantin Karin Becker an die Abonnent*innen


Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent!
 
Ach, nun hat es uns leider auch erwischt, der 2. Lockdown ist da und wir müssen den kompletten November wortwörtlich streichen. Auch wenn wir wissen, dass Covid-19 möglichst schnell eingedämmt werden muss, tut es uns unglaublich leid und mir in meiner Theaterseele weh.
 
Mit Hochdruck arbeiten wir daran, den Dezember und Januar Spielplan umzustellen. Das ist nicht einfach! Allein drei Premieren müssen wir schieben! Aber wir nehmen das jetzt als weitere Herausforderung an. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, dann senden wir Ihnen die neuen Spieltermine zu. Und natürlich haben Sie dann auch die Möglichkeit, uns wieder drei Wunschtermine anzugeben. Wir müssen aber auch die Sitzung der Ministerpräsidenten*Innen mit Frau Merkel Mitte November abwarten, in der Hoffnung, dass wir dann ganz sicher sind, ab 1. Dezember wieder spielen zu können.
 
Da uns nun vier komplette Wochen an Spieltagen fehlen, musste ich schweren Herzens die Kriminalkomödie DIE 39 STUFEN (Hitchcock) auf die nächste Spielzeit verschieben. Diese Produktion war ja nicht im Abonnement geplant, aber wir wollten damit allen Zuschauer*Innen eine zusätzliche Freude bereiten. Aber wir holen das nach!!! Damit ändert sich auch unser Silvesterprogramm und ich möchte Sie noch um etwas Geduld bitten, bis wir dieses „gesichert“ haben.
 
Bitte bleiben Sie uns weiter treu, gerade in diesen schlimmen und chaotischen Zeiten brauchen wir Sie. Ich wünsche Ihnen und uns allen vor allem Gesundheit und bitte lassen Sie uns das Lachen nicht verlieren. Wir werden wieder öffnen und freuen uns schon jetzt auf die gemeinsamen Theatererlebnisse mit Ihnen!
 
Und gerne dürfen Sie auch Ihre Fragen und Sorgen direkt mit mir teilen: intendanz@konstanz.de
 
Herzlich, stets Ihre

Karin Becker

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst BW: Neue Maßnahmen im Kampf gegen die Covid-19 Pandemie

(Erstellt am 29. Oktober 2020)
Kommentare (0)
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>