Standing Ovations bei „lauwarm“!

Jetzt DIE Gelegenheit in der Spiegelhalle – gleich Tickets besorgen!

Einen großartigen Erfolg konnte „lauwarm“ an der Premiere am 28.1.23 in der Werkstatt verbuchen. Nun gibt es die einmalige Gelegenheit, das Stück in der Regie von Julius Max Ferstl gleich am Sonntag 5.2. ab 22 Uhr (statt der geplanten Veranstaltung im Rahmen der Reihe vollMond ) im Foyer der Spiegelhalle zu sehen!
In Sergej Gößners Theaterstück erzählt ein junger Mann ganz ehrlich davon, wie es sich anfühlt, „dazwischen“ zu sein, „dazwischen“ zu lieben. Davon, dass nicht alles nur in zwei Schubladen einsortiert werden kann. Denn das Leben und die Liebe sind meistens komplex und nie eindeutig. „Ihr braucht noch etliche Schubladen mehr in eurem Schrank. Oder ihr schafft euch einfach eine Truhe an.“ Sehr authentisch verkörpert Julian Mantaj dieses „Sonntagskind“ zwischen Ringermatte und Glitter!

„lauwarm“, das neue mobile Klassenzimmerstück, findet an Schulen reißenden Absatz, es liegen schon Anfragen bis Juli vor.

Also unbedingt diese absolut seltene Gelegenheit nutzen: „lauwarm“ am Sonntag, 5.2. um 22 Uhr im Foyer Spiegelhalle. Und gleich Tickets sichern!
Die vollMond-Veranstaltung  „LEBEN“ entfällt krankheitsbedingt.

(Erstellt am 01. Februar 2023)
Kommentare (0)
Kommentare abonnieren
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>