Spenden der Abonnent*innen kommen vollumfänglich dem Theater Konstanz zugute

Ergänzung zum Südkurierartikel vom 21. Januar 2021

Der Haupt- und Finanzausschuss genehmigte in seiner Sitzung vom 19. Januar die Annahme verschiedener Spenden. Ein Betrag von ca. 49.000 Euro kam dadurch zustande, dass Abonnent*innen ihr Theater Konstanz unterstützten, indem sie ihre Abozahlung aus der letzten Spielzeit 2019/20 nicht zurückverlangt haben. Diese Spende kommt natürlich vollumfänglich dem Theater zugute. Spendenbescheinigungen werden nach Fertigstellung durch die Kämmerei der Stadt Konstanz verschickt.

In einem Artikel im Südkurier vom 21. Januar wurde von einer weiteren Spende einer Einzelperson zur Pflanzung von Bäumen berichtet. Dies hat jedoch nichts mit den Spenden der Abonnent*innen zu tun. Darauf weist das Theater hin, da dort schon einige diesbezügliche Anfragen angekommen sind. Intendantin Karin Becker freut sich sehr über die Großzügigkeit der Abonnent*innen und ihre Verbundenheit zu ihrem Theater: „Ich bin begeistert von unserem Konstanzer Publikum und möchte mich von Herzen bedanken.“

Kommentare (0)
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>