Statist*in (m/w/d)

Das Theater ist daran interessiert einen Statisteriepool aufzubauen und kontinuierlich zu erweitern. Im Bedarfsfall nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf, um zeitliche Verfügbarkeiten abzuklären.

Statisterie – was ist das?
Statisterie ist das Richtige für Theaterbegeisterte jeden Alters, die das Theater aus einer anderen Perspektive kennenlernen und auch selbst einmal in eine andere Rolle schlüpfen wollen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Auftritten in Kostüm und Maske bis hin zu kleinen Sprechrollen. Der Probenzeitraum einer Neuinszenierung beträgt ca. sechs bis sieben Wochen. Die Statisterie stößt ca. ab der dritten Woche dazu. Diese Dauer sollte für die Probenzeit mindestens eingeplant werden. Die Proben und Vorstellungen sind meist abends und können auch in den Schulferien, am Wochenende und an Feiertagen stattfinden.   Je nach Inszenierung werden verschiedene Personengruppen gesucht, z.B. Jüngere, Ältere, Kinder - deshalb gibt es jeweils ein kleines Casting. Sobald ein Casting-Termin feststeht, meldet sich das Theater bei Ihnen. Längere Wartezeiten sind allerdings nichts Ungewöhnliches, da nicht bei jeder Inszenierung Statisterie gesucht wird.  
Wir setzen voraus und erwarten:
Lust auf der Bühne zu stehen und Freude am Theaterspielen
Aufgeschlossenheit und Interesse für eine Tätigkeit in einem künstlerischen Betrieb
Zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten
Äußerste Zuverlässigkeit
Freundliche und ruhige Umgangsformen auch im mitunter hektischen Probenbetrieb
Theatererfahrung ist nicht unbedingt notwendig, wohl aber ein sicheres Auftreten vor Publikum
Bei Minderjährigen gibt es weitere gesetzliche Voraussetzungen
 
Wir bieten:
Neue Erfahrungen und Einblick in die Produktion einer Neuinszenierung an einem Stadttheater
Kleine finanzielle Aufwandsentschädigung für die Mitwirkung und das Engagement

Download und Bewerbung

Wenn Sie Interesse an einer Mitwirkung als Statist*in haben und in die Statisteriekartei aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte das unterschriebene Anmeldeformular sowie den ausgefüllten Personalbogen an uns:  
per E-Mail:           StatisterieTheater@konstanz.de
per Post:              Theater Konstanz, Künstlerisches Betriebsbüro, Philipp Huber
                              Inselgasse 2-6, 78462 Konstanz
 
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Philipp Huber (Tel.: 07531 900 2194) gerne zur Verfügung. Wir fördern die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.   Bitte verwenden Sie beim elektronischen Zusenden des Anmeldebogens als Dateiformat PDF und achten darauf, dass dieser eine Größe von max. 3 MB nicht übersteigt.

Beleuchtungsstatist*in (m/w/d)

Das Theater ist daran interessiert einen Beleuchtungsstatisteriepool aufzubauen und kontinuierlich zu erweitern. Im Bedarfsfall nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf, um zeitliche Verfügbarkeiten abzuklären.

Beleuchtungsstatisterie – was ist das?
Beleuchtungsstatist*innen werden bei den sogenannten Beleuchtungsproben als Schauspieldouble eingesetzt. Dabei stehen sie während der Probe auf der Bühne im Scheinwerferlicht. Diese Proben finden meist nachmittags und in den Abendstunden statt, gemeinsam mit der Beleuchtungsabteilung und dem Regieteam der Inszenierung auf der jeweiligen Bühne. Die Beleuchtungsstatist*innen werden für einzelne Termine per E-Mail angefragt.  
Wir setzen voraus und erwarten:
Interesse und Aufgeschlossenheit für die Tätigkeit in einem künstlerischen Betrieb
Zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu den theaterüblichen Zeiten zu arbeiten
Freundliche und ruhige Umgangsformen auch im mitunter hektischen Probenbetrieb
Äußerste Zuverlässigkeit Theatererfahrung ist nicht notwendig, wohl aber ein selbstsicheres Auftreten
Vollendung des 18. Lebensjahres
 
Wir bieten:
Einen Einblick in den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung an einem Stadttheater
Finanzielle Aufwandsentschädigung von aktuell 9,35€ pro Stunde (ab 01.01.2021: 9,50€)
Zwei Mitarbeitendenkarten - nach Verfügbarkeit - für die unterstütze Inszenierung

Download und Bewerbung

Wenn Sie Interesse an einer Mitwirkung als Beleuchtungsstatist*in haben und in die Statisteriekartei aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte das unterschriebene Anmeldeformular sowie den ausgefüllten Personalbogen an uns:  
per E-Mail:           StatisterieTheater@konstanz.de
per Post:              Theater Konstanz, Künstlerisches Betriebsbüro, Philipp Huber
                              Inselgasse 2-6, 78462 Konstanz
 
Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Philipp Huber (Tel.: 07531 900 2194) gerne zur Verfügung. Wir fördern die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.   Bitte verwenden Sie beim elektronischen Zusenden des Anmeldebogens als Dateiformat PDF und achten darauf, dass dieser eine Größe von max. 3 MB nicht übersteigt.