Theater hautnah

Freistil

22.-23. April 2024Alle Schulklassen, die Lust auf Theater haben, erwartet im April wieder ein besonderes Angebot: Freistil - zwei Tage volle Theaterpower! Am 22. und 23. April 2024 bieten verschiedene Workshops ein vielfältiges Programm für Schüler*innen aus Konstanz und Umgebung: Schauspieltraining, Tanz- und Improvisationstheater - bei Freistil ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei der großen Abschlussveranstaltung in der Spiegelhalle bekommt ihr einen Überblick, wie spannend Theater in Konstanz ist. Unten findet ihr das gesamte Programm.
Anmelden könnt ihr euch bis zum 22. März 2024 bei euren Kontaktlehrer*innen an den weiterführenden Schulen oder unter: theaterpaedagogik@konstanz.de
Achtung! Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Daher sollte jede*r Schüler*in bis zu 3 Werkstätten auswählen und dabei Prioritäten (1., 2. und 3. Wahl) setzen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die endgültige Kurseinteilung erfolgt nach dem Anmeldeschluss. Die Anmeldung für Grundschulen erfolgt separat und ist bereits abgeschlossen.


WERKSTATT 1: … und nun sollen seine Geister auch nach meinem Willen leben…  (Kl. 5 – 7)
Wie wäre es, wenn du eines Morgens aufwachen würdest und Teil einer fantastischen und bunten Welt wärst? Wenn du zum Zauberlehrling wirst, der magische Besen zum Leben erweckt? Wenn du dem Erlkönig gleich, die Vorbeireitenden mit sanfter Stimme zu dir lockst? Wenn du Ottos Mops, Annas Gans und Gudruns Luchs begegnest? Wenn du Balladen und Gedichte magst, wenn du Freude am Spielen und Ausprobieren hast, wenn du die Welt auf den Kopf stellen willst, dann bist du in diesem Workshop richtig

WERKSTATT 2: Piraten (Kl. 5 - 7)
Wer kennt sie nicht: Jack Sparrow, Blackbeard und Sir Francis Drake?! Träumst du ihn auch, den Traum vom Freibeuter der sieben Weltmeere? Ruhm und Freiheit und wagemutig auf der größten Mission ihres bisherigen Piraten-daseins: Auf der gefährlichen Jagd nach dem Schatz der Schätze! Die Gefahren der Mission sind allerdings nicht zu unterschätzen: Meerjungfrauen, Octopuskreaturen und andere Piraten drohen in den Tiefen und Weiten des unendlich scheinenden Meeres. Lockt dich das Abenteuer? Lust auf viel Bewegung und Spiel? Dann komm mit an Bord der Black Luna!

WERKSTATT 3: Insel-Leben (Kl. 5-7)
Wenn du auf einer einsamen Insel mitten im Meer gestrandet wärst, und nur eine Sache mitnehmen darfst, was wäre das? Ein Taschenmesser? Ein Buch? Ein Zelt, eine Angel oder doch eher gleich eine Floss-Bau-Anleitung? Und was, wenn du merkst, dass du nicht alleine bist, auf dieser Insel? Da sind noch andere! Lieber erstmal beobachten oder zusammenarbeiten? Bist du eine Anführerin, der, der Fische fängt oder doch eher die Kundschafterin?Lass uns gemeinsam herausfinden, was wir auf dieser Insel finden, ob wir einen Weg finden nach Hause zu kommen, oder ob wir die Insel zu unserem neuen gemeinsamen Zuhause machen.

WERKSTATT 4: spoken words (ab Kl. 8)
Lust auf Experimente? Wir mixen Schreibimpulse & Textsorten mit
Bühnenpräsenz & Sprechperformance – und dürfen dabei scheitern oder uns über-raschen lassen ;-) Bitte Schreibmaterial mitbringen.

WERKSTATT 5:  FREE YOUR MIND - HIP HOP Tanzworkshop (ab Kl. 8)
Hier geht es nicht um Perfektion, sondern um Spaß. Im Hip Hop stehen Freiheit und Individualität an oberster Stelle. Du lernst Tanzbasics und wie du aus jeder Bewegung deinen eigenen Move machen kannst. Wir üben weniger zu denken und mehr zu fühlen. Wir werden uns selbst feiern und die Musik spüren. Wichtig ist mir darum, dass wir auf Augenhöhe arbeiten, respektvoll miteinander umgehen und aktiv dabei sind. Schließlich geht es darum, eine coole Zeit zu haben und den Kopf frei zu kriegen. 

WERKSTATT 6: IMPROVISATIONSTHEATER (ab Kl. 8)
Du möchtest einmal Theater spielen, ohne Dich zuvor mit einem Text zu befassen? Dabei möchtest Du Deine Kreativität und Spontanität einsetzen? Dann ist Improvisationstheater genau das Richtige. Der Kurs befasst sich mit vorbereitenden Übungen zur Theaterimprovisation und mit der Theaterimprovisation selbst. Im Vordergrund des Workshops steht die eigene Freude am Spielen.

WERKSTATT 7: "Textlos glücklich" (ab Kl. 8) für spielbegeisterte Menschen mit und ohne Behinderung
Lust auf Theater mit viel Musik, Bewegung und ganz ohne Auswendiglernen?Lasst uns zusammen spielen, bewegen, tanzen, einfrieren, improvisieren, führen, folgen, klatschen, spiegeln, verwandeln, verkleiden, staunen, wundern, lachen, Rollen erfinden, Szenen entwickeln, die Bühne erobern…begeistern für Theater!

„Freistil“ ist eine Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg in Freiburg (ZSL).

Das JTKamp

02.-05. April 2024
Für alle Menschen von 6 bis 12 Jahre
In der zweiten Osterferien-Woche laden wir alle spielwütigen Kinder zu unserer intensiven Theaterwerkstatt ein. Vier Tage lang – Schauspieltraining und Theaterspiele! Gemeinsam entwickeln wir eine spannende Geschichte, die im Rahmen einer internen Präsentation aufgeführt wird. Geprobt wird täglich von 10 bis 14 Uhr. 
Der Ort wird noch bekannt gegeben, Anmeldung unter theaterpaedagogik@konstanz.de

Mitreden? Ja, bitte!

Wie entsteht eigentlich das Programm des Jungen Theaters? Wer sucht die Stücke aus? Kann man da mitreden? Ja, das ist möglich. Wir haben im letzten Jahr den Jugendbeirat gegründet. Und zwar genau zu diesem Zweck. Dort schauen wir gemeinsam Theaterinszenierungen an, lernen mehr über die Abläufe und Strukturen hinter den Kulissen kennen. Unser Ziel ist, dass ihr bestimmt, was bei uns passiert oder einzelne Formate selbst gestaltet. Wie ihr wollt! Zuletzt haben wir zwei Stücke zusammen entwickelt. „Es bla einmal“ und „Kabale + Liebe“. Die Autoren Till Wiebel und Juli Mahid Carly haben einen Blick über ihre Schultern angeboten und in verschiedenen Workshops mit den Kindern und Jugendlichen an Stückideen gearbeitet. Wie eure Idee auf der Bühne umgesetzt werden, das könnt ihr bereits seit 19. Oktober bei „Kabale + Liebe“ erleben. Am 02. März folgt dann „Es bla einmal“. Außerdem lernten wir vor kurzem bei einem Meet&Greet das Ensemble von „Kabale + Liebe“ kennen und besuchten die Generalprobe von „Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse“ inklusive Blick hinter die Kulissen. 

Neugierig? Dann meldet euch unter theaterpaedagogik@konstanz.de oder schaut bei einem unserer Treffen vorbei. Die Termine veröffentlichen wir hier, unter Aktuelles, im Leporello und in unserem Newsletter, für den ihr euch hier anmelden könnt.


Gefördert im Rahmen von „Weiterkommen“:

Newsletter für Familien

Ihr möchtet immer auf dem neusten Stand sein und über alle Angebote des Jungen Theater Konstanz informiert sein? Unser Newsletter enthält ab sofort eine extra Spalte, in der ihr das Neuste vom Neusten erfahren könnt, was beim Jungen Theater geraden geboten wird. Ob Premieren, Junge Sonntage oder Zusatz-Aktionen, alles Wichtige kommt monatlich direkt von uns in euer Email-Postfach.
Anmelden könnt ihr euch hier.

Junger Sonntag

Für unsere ganz jungen Zuschauer*innen
An jedem ersten Sonntag im Monat öffnen wir das Theater für unsere jungen Theaterfans und ihre Begleitung! Ob jemand aus dem Ensemble aus einem Lieblingsbuch vorliest, ob wir gemeinsam zu einem unserer Stücke etwas basteln oder bei einer Führung durchs Theater tolle Orte entdecken. Ob Mitmach-Märchen, Theaterworkshop oder Tiergesichter schminken: Am ersten Sonntag im Monat ist bei uns immer etwas los! 
Das Besondere dabei: Es gibt keinen Eintrittspreis. Jede Person oder Familie zahlt, so viel sie mag und kann: „Pay as you wish.“ Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Daher bitten wir um Voranmeldung unter: theaterpaedagogik@konstanz.de

Nächster Termin im März: Information folgen demnächst

Workshops

In gemeinsamer Absprache können individuelle Workshops konzipiert werden, um den eigenen Horizont zu erweitern. Gibt es ein Thema einer unserer Inszenierungen, was die Kinder und Jugendlichen besonders interessiert? Oder möchten sie sich einfach mal in Improvisationstheater ausprobieren? Geht es um die Schulung von Körpergefühl, Kommunikation oder Präsenz? Egal, was es ist. Sprechen Sie uns gerne an und entdecken Sie die Welt des Theaters!